Wir begrüßen Sie herzlichst

auf den Seiten der Abteilung für Geburtshilfe und feto-maternale Medizin der Universitätsklinik für Frauenheilkunde der Medizinischen Universität Wien.

Wir möchten Ihnen auf diesem Weg Philosophie und Angebote unserer Abteilung näher bringen und unsere Abteilungmitglieder vorstellen. Weiters erhalten Sie Informationen über Kontaktmöglichkeiten und Neuigkeiten der Abteilung.

Univ.Prof.Dr. Herbert Kiss, MBA
interim. Leiter der Abteilung für Geburtshilfe und feto-maternale Medizin





Die Abteilung für Geburtshilfe und feto-maternale Medizin ist das größte Perinatalzentrum Österreichs. In enger Zusammenarbeit mit der Klinischen Abteilung für Neonatologie, Intensivmedizin und Neuropädiatrie, sowie anderen eng mit uns kooperierenden Abteilungen, bilden wir zusammen das Comprehensive Center Pediatrics (CCP). Das Ziel dieser Zentrumsstruktur ist die kontinuierliche Verbesserung der PatientInnenversorgung, sowie die Verbesserung des Ausbaus der interdisziplinären klinischen Zusammenarbeit, ebenso wie gemeinsame Forschungs- und Lehraktivitäten.

Unsere Abteilung hat sich in den letzten Jahren auf die Behandlung von Risikoschwangerschaften fokussiert. Unser Spektrum umfasst die Betreuung von Schwangeren mit drohender sehr früher Frühgeburt, wobei wir insbesondere bei drohender Frühgeburt unter 25+6 Schwangerschaftswochen für den ostösterreichischen Raum zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sind wir auf Schwangerschaften mit fetalen Fehlbildungssyndromen und die Behandlung von schweren Plazentapathologien spezialisiert. Weiters stehen bei uns Schwangere mit internistischen Grunderkrankungen, wie kardialen und rheumatologischen Problemen, im Fokus. Hier ist die gute Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen eine Stärke unseres Zentrums.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Wiener Krankenanstalten und um auch einem gewissen Versorgungsauftrag unseres Zentrums zu erfüllen, betreuen wir auch ein gewisses Kontingent von gesunden Schwangeren und normalen Geburten - auch um unsere Aufgaben als Universitätsklinik im Zusammenhang mit Lehre und Ausbildung umzusetzen. Trotz unserer Größe und unserer universitären Ausrichtung sind wir stets bemüht, individuell auf jede Schwangere einzugehen und den Moment der Geburt eines Kindes nach den persönlichen Wünschen der Eltern zu gestalten.

Wir bieten unseren Patientinnen medizinische Versorgung nach dem neuesten Stand der Wissenschaft an, und möchten als führendes Zentrum klinische Standards entwickeln und diese weitergeben. Die bei uns auf höchstem internationalen Niveau betriebene klinische und Grundlagenforschung dient unser Fach weiterzuentwickeln. Wir sind jedoch stets bestrebt, ein Klima der Menschlichkeit in einem Umfeld modernster Medizin zu schaffen. Die fundierte und umfassende Ausbildung für unsere Studierenden und AssistentInnen ist neben Spitzenmedizin und Forschung, ebenso einer unserer Schwerpunkte.

Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserer Abteilung!

 

Ihr Team der Geburtshilfe

 

 

 

 
 

Featured